Meine Lieblings-Kinderlieder auf Spotify


Uns umgibt den ganzen Tag eine Flut 🌊 von Musik. Wenn wir zum Einkaufen in einen Laden gehen, beschallt uns MusikđŸŽ”, um uns zum Kaufen zu animieren. Im Radio können wir aus vielen verschiedenen Sendern auswĂ€hlen. Vor lauter Musik hören wir oft gar nicht mehr richtig hin, sondern akzeptieren sie als Hintergrund – GerĂ€usch. Als ich mein erstes Kind bekam, fragte ich mich plötzlich, welche Lieder ich ihm gerne zeigen wollte. Meine Eltern hatten mir zum Schlafen gerne alte Lagerfeuerlieder vorgesungen. Da ging es um Armut, Allein sein, Prostitution… War das kindgerecht?

Die Auswahl spielt eine Rolle!

Noch im hohen Alter werden sich die Kinder an genau diese Lieder erinnern. Vielleicht sind sie sogar wenn sie einmal dement werden eine der wenigen Dinge an die sie sich erinnern. Studien haben gezeigt, dass es Ă€lteren Menschen hilft, Musik aus der Kindheit wieder zu singen. Das heißt dass sich Text und Melodie so tief in unser GedĂ€chtnis eingraben, dass wir sie nach so vielen Jahren immer noch singen können. Wir können also selbst bestimmten, was sich tief in den Gehirnen unserer Kinder verankern wird!

Deshalb habe ich mir Songs rausgesucht, die ich meinem Kind vorspielen und vorsingen möchte und die möchte ich mit euch teilen. Aber davor noch ein paar Dinge…

Wiederholen, wiederholen, wiederholen!

Einmal ist keinmal… Kinder lieben Wiederholungen. Wir merken das ganz intuitiv, wenn wir mit kleinen Kindern sprechen. SĂ€tze sind kurz und werden hĂ€ufig wiederholt. Es ist also vollkommen ok, wenn wir eine Strophe dreimal oder auch zehnmal nacheinander singen bis wir sie auch auswendig können. Unsere Kinder brauchen nicht das Lied mit zwanzig Strophen, das ist eher fĂŒr uns Erwachsene, damit uns nicht langweilig wird.

Studien haben ergeben, dass Kinder gerade im frĂŒhen Alter einfache Takte bevorzugen, nĂ€mlich 2/4- oder 4/4 Takte. Das trifft auf die meisten Volkslieder und – wer hĂ€tte es gedacht – auch Kinderlieder zu. Etwas schwieriger zu verarbeiten sind 3/4-Takte, wie zum Beispiel beim Walzer. Ich habe festgestellt, dass unsere Tochter alle Lieder mit klarem Rhythmus, gerade als sie noch ganz klein war, am liebsten gehört hat. Als ich ihr einmal Jazz vorgespielt habe, war sie ganz durcheinander…

Kinderlieder, zum Einschlafen

Diese Lieder singe ich gern abends wenn ich meine Tochter in den Schlaf trage:

  • Kleine Igel schlafen gern
  • Mein kleines Segelboot
  • Donna Donna/ On a wagon (Ich mags einfach, hat aber nichts mit Einschlafen zu tun)
  • Der Mond ist aufgegangen
  • Weißt du wie viel Sternlein stehen

Übrigens schlĂ€ft unsere Tochter super zu irischen Shanties wie „Hooray and up she rises“ ein, was wir aber nur so lange machen werden bis sie englisch versteht…

Lieblings-Lieder und Kniereiter fĂŒr Kinder

  • Die RĂ€der vom Bus (einfach zu lernen, lĂ€sst sich endlos variieren)
  • Hoppe Hoope Reiter (ein Klassiker)
  • Zehn kleine Zappelfinger
  • Eine Schnecke
  • BrĂŒderchen komm tanz mit mir (wenn unser Kind noch etwas aufgedreht ist und ich sie entertainen muss)
  • Ich lieb die Blumen
  • HĂ€nde waschen (super hilfreich auch beim Baden)
  • Das Lied ĂŒber mich
  • Zwei kleine Wölfe

Lieblings-Kinderlieder auf Spotify

Diese Lieder spiele ich meiner Tochter gern vor, weil ich den Text mag. Meine Schwester nennt sie meine feministischen Kinderlieder.

Viel Spaß beim selbst Singen und Anhören!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert